Sie sind hier

Übungen

Kontrolle in den Gangarten und Harmonie mit dem Bewegungsablauf des Pferdes

Diese sehr vielseitige Trainingseinheit ist eine ausgezeichnete Gymnastikübung, die den Reiter zu einem konsequenten Vorgehen veranlasst. Das betrifft sowohl seinen Sitz, die Linienführung, das vorausschauende Reiten, das Zulassen der Vorwärtsbewegung und die Kontrolle des Tempos...

Länge: 15 min

Präzision, feinfühlige Hilfengebung und Schubkraft in den Wendungen

Die von Michel eingesetzten Bodenmarkierungen sind besonders wirksam, um den Reiter zu veranlassen, sowohl mental als auch körperlich ständig einsatzbereit zu bleiben. Das Feedback folgt unmittelbar, wodurch der Reiter die Qualität seines Sitzes und seiner Hilfengebung bewusst steuern kann.

Länge: 11 min

Training der Geraderichtung von Reiter und Pferd - Übungsphase 2

Diese Übung ist eine ausgezeichnete Zwischenübung zwischen Bodenarbeit und Springtraining. Es geht darum, beim Springen der auf dem Weg aufgebauten Hindernisse dieselben Anforderungen an die Geraderichtung, die Ruhe bei der Ausführung, den rhythmischen Galopp und die Linienführung zu stellen, und zwar sowohl beim Anreiten als auch in der Landephase.

Länge: 5 min

Training der Geraderichtung von Reiter und Pferd - Übungsphase 1

Diese Übung ist besonders wirksam um den Reiter zu veranlassen, einen geradegerichteten Sitz zu bewahren und sein Pferd perfekt symmetrisch über seinen 4 Hufen zu halten.

Länge: 4 min 15

Regelmäßiges Galoppieren und Kontrolle der Linienführung

Das Ziel dieser Übung ist, Schultern und Hüften des Pferdes in einer Hindernisfolge zu kanalisieren und dabei durchgehend einen regelmäßigen Takt beizubehalten. Eine weitere Schwierigkeit besteht in der gebogenen Linie, denn schon ein geringes Abweichen nach innen oder außen verändert den Abstand zwischen den nah voneinander aufgebauten Hindernissen und beeinträchtigt den rhythmischen Galopp...

Länge: 8 min 40

Präzision beim Lenken und Lockerungsübung fürs Pferd - 2. Phase

Diese zweite Übungsphase im Galopp fördert die Durchlässigkeit des Pferdes und bringt es dazu, dass es Schenkel- und Zügelhilfen gehorsam und zwanglos annimmt. Der Reiter muss sich sehr anspruchsvoll und rigoros verhalten um eine perfekte Kontrolle auf die vier Beine seines Pferdes auszuüben.

Länge: 7 min 30

Präzision beim Lenken und Lockerungsübung fürs Pferd - 1. Phase

 Eine sehr effiziente Übung um die Präzision und Leichtigkeit der Hilfengebung zu testen. Gleichzeitig fördert sie den Gehorsam und die Gelenkigkeit des Pferdes.

Länge: 9 min 30

Testen Sie Ihre Fähigkeit den mittigen Sitz beizubehalten

Vor allem das Erlernen der mentalen Kontrolle befähigt den Reiter jederzeit die Kontrolle über seinen Sitz zu bewahren. Sich diese Fähigkeit anzueignen, ist das Ziel Michels neuer Übung. Der Hindernisaufbau ist leicht zu verwirklichen und äuβerst effizient um Reiter und Pferd zu einer spontan angepassten, mentalen und physischen Aktionsbereitschaft zu veranlassen.

Länge: 4 min

Atmung und entspanntes Handeln

Bekannterweise spielt die gute Versorgung des Körpers mit Sauerstoff eine elementare Rolle bei der Entspannung von Muskeln und Geist. Die richtige Atmung beim Handeln will gelernt sein. Das ist das Ziel Michels neuer Übung.

Länge: 3 min 45

Effizienz des Reiters im Galopp beim Aussitzen und im Entlastungssitz

Mit dieser Übung kann der Reiter seine Wirksamkeit in allen Sitzvarianten testen, sowohl: beim Aussitzen als auch im Entlastungssitz. Ziel der Übung ist, dass das Pferd denselben Rhythmus und dieselbe Schubkraft beibehält, vor allem in Wendungen, die ja eine bremsende Wirkung haben.

Länge: 6 min 15